de en
Nexia Ebner Stolz

Unternehmen

Bernhard Steffan

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Bernhard Steffan, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Ebner Stolz Stuttgart

Kontakt

bernhard.steffan@ebnerstolz.de

Standort Stuttgart
Kronenstraße 30
70174 Stuttgart

Tel. +49 711 2049-1178
Fax +49 711 2049-1180

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Prüfung von Jah­res- und Kon­zern­ab­schlüssen mit­telständi­scher Un­ter­neh­mens­grup­pen nach HGB und IFRS
  • Steu­er­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­nach­folge
  • Due-Di­li­gence-Un­ter­su­chun­gen und Un­ter­neh­mens­be­wer­tun­gen
  • Un­ter­neh­mens­sa­nie­rung

Branchen

  • Ma­schi­nen- und An­la­gen­bau
  • Im­mo­bi­lien
  • Dienst­leis­tun­gen
  • Öff­ent­li­che Hand

Werdegang

  • Stu­dium tech­ni­sche BWL in Stutt­gart
  • 1987 Be­stel­lung als Steu­er­be­ra­ter
  • 1990 Be­stel­lung als Wirt­schaftsprüfer
  • Lehr­be­auf­trag­ter an der Hoch­schule für Wirt­schaft und Um­welt Nürtin­gen-Geis­lin­gen (HfWU) im Mas­ter­stu­di­en­gang Un­ter­neh­mens­re­struk­tu­rie­rung und In­sol­venz­ma­nage­ment

Mitarbeit in Fachgremien

  • Vor­sit­zer des Fach­aus­schus­ses Sa­nie­rung und In­sol­venz des In­sti­tuts der Wirt­schaftsprüfer (IDW FAS)
  • Mit­glied in ver­schie­de­nen Ar­beits­krei­sen beim IDW
  • Mit­glied der Ex­per­ten­runde beim BMJV zu sa­nie­rungs- und in­sol­venz­recht­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen

Publikationen

  • Op­penländer/Trölitz­sch: Hand­buch für den GmbH Ge­schäftsführer: 11. Ka­pi­tel Die Auf­ga­ben des Ge­schäftsführers in der Krise und In­sol­venz der Ge­sell­schaft (Ver­lag C. H. Beck, 3. Auf­lage, 2020)
  • WPH Edi­tion: Sa­nie­rung und In­sol­venz, Rech­nungs­le­gung und Be­ra­tung in der Un­ter­neh­mens­krise (IDW Ver­lag, Auf­lage 2017)
  • Sem­ler/Pelt­zer/Ku­bis: Ar­beits­hand­buch für Vor­stands­mit­glie­der: Die Auf­ga­ben des Vor­stands in der Krise und In­sol­venz der Ak­ti­en­ge­sell­schaft (Ver­lag C.H. Beck/Vah­len), 2. Aufl. 2015
  • Wirt­schaftsprüfer-Hand­buch 2014 Band II, In­sol­venz­recht (Ab­schnitt S)
  • Op­penländer/Trölitz­sch: Hand­buch für den GmbH Ge­schäftsführer: 11. Ka­pi­tel. Die Auf­ga­ben des Ge­schäftsführers in der Krise und In­sol­venz der Ge­sell­schaft (Ver­lag C. H. Beck, 2. Auf­lage, 2010)
  • Tel­ler/Stef­fan: Rangrück­tritts­ver­ein­ba­run­gen zur Ver­mei­dung der Über­schul­dung der GmbH (RWS-Ver­lag, 3. Auf­lage 2003)

Fach­ar­ti­kel:

  • Die neuen Zu­gangs­vor­aus­set­zun­gen zur Ei­gen­ver­wal­tung im Ab­gleich mit den An­for­de­run­gen an die Schutz­schirm­be­schei­ni­gung – was ist wirk­lich neu? (ZInsO 2021)
  • Stef­fan/Oberg/Poppe: San­lns­FoG: Vom Grob­kon­zept zum Voll­kon­zept - An­for­de­run­gen an die be­triebs­wirt­schaf­li­chen Kon­zepte in Re­struk­tu­rie­rungs­plan, Ei­gen­ver­wal­tungs­pla­nung und In­sol­venz­plan (ZIP 12/2021, S. 617 - 626)
  • Der sa­nie­rungs­freund­li­che Über­schul­dungs­be­griff – im Wan­del oder so­gar vor der Ab­schaf­fung? (IN­Dat 2019)
  • BGH- und EU-kon­form: Der IDW S 6 in der Fas­sung 2018 (ZIP 2018)
  • Die Sa­nie­rungsfähig­keit ei­nes Kon­zerns und sei­ner Kon­zern­un­ter­neh­men nach IDW S 6 (IN­Dat Re­port 06/2018, mit Ja­nina Poppe)
  • Sa­nie­rungs­kon­zepte nach IDW S 6: Auch Be­stand­teile des wirt­schaft­li­chen Ei­gen­ka­pi­tals können berück­sich­tigt wer­den (In­ter­view in WPg 2018, S. 1048 ff.)
  • Neu­fas­sung des IDW S 6 - Maßgeb­lich­keit der marktübli­chen Ren­dite und des bi­lan­zi­el­len Ei­gen­ka­pi­tals (mit Dr. Hen­rik Sol­me­cke, KSI 01/2018, S. 5 ff.)
  • Sa­nie­rungs­kon­zepte auch für den Mit­tel­stand - Neu­fas­sung von IDW S 6 (WPg 2017, S. 1410 ff.)
  • FAQ IDW S 6: Der Fra­gen- und Ant­wor­ten­ka­ta­log zur Er­stel­lung und Be­ur­tei­lung von Sa­nie­rungs­kon­zep­ten nach IDW S 6 (IN­Dat Re­port 09/2016)
  • Sa­nie­rungs­kon­zepte nach IDW S 6: Lösungs­ansätze zu of­fe­nen An­wen­dungs­fra­gen (WPg, 23/2016)
  • Ist der Lie­fe­ran­ten­kre­dit noch zu ret­ten? (ZIP - Zeit­schrift für Wirt­schafts­recht, 45/2016)
  • Sa­nie­rungs­kon­zepte quo va­dis? (ZIP – Zeit­schrift für Wirt­schafts­recht, 36/2016)
  • Die Be­ur­tei­lung der In­sol­ven­zeröff­nungsgründe (ZInsO 2015)
  • IDW ES 11 - ein neuer Weg­be­rei­ter der Er­ken­nung von In­sol­ven­zeröff­nungsgründen (KSI 2014)
  • Die Be­schei­ni­gung als Ein­tritts­karte zum Schutz­schirm­ver­fah­ren (ZIP 2014)
  • Be­ur­tei­lung der In­sol­venz­reife (IDW ES 11) - Ein Über­blick über den neuen Stan­dar­dent­wurf des IDW (WPg 2014)
  • Die Be­schei­ni­gung im Schutz­schirm­ver­fah­ren nach § 270b InsO - In­sti­tut der Wirt­schaftsprüfer veröff­ent­licht Stan­dard IDW S 9 (WPg 2015)
  • Sa­nie­run­gen er­folg­reich kon­zi­pie­ren - We­sent­li­che Hin­tergründe und Neue­run­gen des IDW S 6 (DB 2010)
  • Beiträge zum Sa­nie­rungs­er­folg – Op­tio­nen der Ge­sell­schaf­ter zur fi­nanz­wirt­schaft­li­chen Sa­nie­rung (Deut­scher Dru­cker, 2010)
  • Sa­nie­rungs­con­trol­ling als Er­folgs­fak­tor für die Um­set­zung des Sa­nie­rungs­kon­zepts (BFuP 2010)
  • Si­che­rung des Un­ter­neh­mens­be­stan­des als er­ste Stufe der Sa­nie­rung (WPg Son­der­heft Sa­nie­rung 2009)
  • Sa­nie­rung in der In­sol­venz (WPg-Son­der­heft 2003)
  • Der Fortführungs­wert im Vermögens­sta­tus nach § 153 InsO als Aus­fluss des Fortführungs­kon­zepts (ZinsO 2002)
  • In­sol­venz­plan­ver­fah­ren: Der Pre­pa­cka­ged Plan als Sa­nie­rungs­al­ter­na­tive - Pra­xis­bei­spiel ei­ner er­folg­rei­chen Um­set­zung - (DB 2000)

Persönliche Leidenschaften

Tisch­ten­nis, Fußball (VfB Stutt­gart)

Es geht im­mer wie­der ein Türlein auf...