de en
Nexia Ebner Stolz

Veröffentlichungen

Betriebliche Benefits: Mehr Netto vom Brutto

Be­trieb­li­che Be­ne­fits ermögli­chen in ge­wis­sem Maße, dass den Mit­ar­bei­tern mehr Netto vom ver­ein­bar­ten Brutto zu­kommt. Ver­schaf­fen Sie sich einen ers­ten Über­blick!

In Zei­ten des Fachkräfte­man­gels und da­mit zu­neh­men­der Pro­bleme ge­eig­nete Mit­ar­bei­ter und Aus­zu­bil­dende zu fin­den und zu hal­ten, ge­win­nen be­trieb­li­che Be­ne­fits deut­lich an Be­deu­tung. Denn sie ermögli­chen zum einen, dass möglichst viel Netto- vom Brutto-Ar­beits­ent­gelt un­ter Nut­zung ver­schie­de­ner lohn­steu­er­li­cher und so­zi­al­ver­si­che­rungs­bei­trags­recht­li­cher Begüns­ti­gun­gen den Mit­ar­bei­tern zu­kommt. Zum an­de­ren fördern sie re­gelmäßig die Bin­dung der Mit­ar­bei­ter an das Un­ter­neh­men und sind da­mit ein wich­ti­ger Bau­stein, länger­fris­tig auf qua­li­fi­zierte, ein­ge­ar­bei­tete Mit­ar­bei­ter set­zen zu können.

Einen ers­ten Über­blick, der an­ge­sichts der er­for­der­li­chen ein­zel­fall­be­zo­ge­nen Prüfung nicht ab­schließend sein kann, fin­den Sie hier.

Seite von
nach oben