de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät die Schürfeld-Gruppe bei Poolbeitritt und Übernahmeangebot für den Oberflächenspezialisten Surteco Group

  • Schürfeld-Gruppe tritt dem Ak­ti­en­pool Sur­teco als größte Ak­tionärs­gruppe bei und kündigt ein Über­nah­me­an­ge­bot an Ak­tionäre der börsen­no­tier­ten Sur­teco Group SE an
  • Über­nah­me­an­ge­bot kann nach Ge­neh­mi­gung der An­ge­bots­un­ter­lage durch die Ba­Fin in den kom­men­den Wo­chen an­ge­nom­men wer­den. Das In­kraft­tre­ten der Pool­ver­ein­ba­rung er­folgt nach Er­tei­lung der er­for­der­li­chen Kar­tell­frei­ga­ben und Ab­wick­lung des Über­nah­me­an­ge­bots
  • Eb­ner Stolz berät die Schürfeld-Gruppe bei der Trans­ak­tion recht­lich um­fas­send
Ham­burg, 02. März 2021 - Die Ham­bur­ger Schürfeld-Gruppe verstärkt mit Un­terstützung von Eb­ner Stolz er­neut ihr En­ga­ge­ment bei dem börsen­no­tier­ten Oberflächen­spe­zia­lis­ten Sur­teco Group SE.

Die Schürfeld-Gruppe ist ein Be­tei­li­gungs­un­ter­neh­men mit Fo­kus auf der Zell­stoff-, Pa­pier-, Ver­pa­ckungs- und Holz­pro­dukte­in­dus­trie. Die Gruppe hält darüber hin­aus An­teile an Tech­no­lo­gie-Star­tups aus den Be­rei­chen Di­gi­ta­li­sie­rung, Um­welt, Kunst­stoff und Pa­pier.

Nach­dem die Schürfeld-Gruppe ihre Be­tei­li­gung Ende letz­ten Jah­res auf über 20% erhöht hatte, wird sie nun größte Ein­zel­ak­tionärin im Ak­ti­en­pool Sur­teco, dem aus meh­re­ren Un­ter­neh­mer­fa­mi­lien ge­bil­de­ten Ak­tionärspool, der die Sur­teco Group SE kon­trol­liert. Gleich­zei­tig kündigt sie ein frei­wil­li­ges öff­ent­li­ches Über­nah­me­an­ge­bot an alle Ak­tionäre der Ge­sell­schaft an.

Vor­be­halt­lich ei­nes mögli­chen Zu­er­werbs im Rah­men des Über­nah­me­an­ge­bots, wird der Ak­ti­en­pool Sur­teco nach Voll­zug des Bei­tritts der Schürfeld Gruppe über 56,51% al­ler Sur­teco-Ak­tien verfügen. Da­von entfällt knapp die Hälfte auf den Ak­ti­en­be­stand der Schürfeld-Gruppe (49,19% der pool­ge­bun­de­nen Ak­tien, dies ent­spricht ei­ner Be­tei­li­gung am Grund­ka­pi­tal der Sur­teco Group SE in Höhe von 27,79%).

Eb­ner Stolz berät die Schürfeld-Gruppe bei dem Pool­bei­tritt und dem Über­nah­me­an­ge­bot recht­lich um­fas­send. Da­bei ver­bin­det Eb­ner Stolz seine Stärken in der ge­sell­schafts- und steu­er­recht­li­chen Be­ra­tung von Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men und Fa­mily Of­fices mit sei­ner Ex­per­tise in den Be­reich Pu­blic und Pri­vate M&A.

Team Eb­ner Stolz: Dr. Heiko Jan­der-McA­lis­ter (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Fe­derführung), Mar­kus Ger­hardt (Coun­sel), Ma­xi­mi­lian He­rold (Coun­sel), Lau­rin Graf von Per­pon­cher (As­so­ciate, alle Cor­po­rate/M&A)

Pressekontakt

Hen­ning Mar­bur­ger
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Dr. Heiko Jan­der-McA­lis­ter
Eb­ner Stolz
Lud­wig-Er­hard-Straße 1
20459 Ham­burg
Tel.  +49 40 37097-118
heiko.jan­der-mca­lis­ter@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche
In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.
 
Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über

nach oben