de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät die Eversfrank Gruppe beim Verkauf der ppi Media GmbH

  • Ma­nage­ment der ppi Me­dia GmbH er­wirbt Un­ter­neh­mens­an­teile mit zwei Co-In­ves­to­ren im Rah­men ei­nes MBO
  • Als Spe­zia­list für Me­di­en­pro­duk­ti­ons­sys­teme für Zei­tungs­ver­lage ist ppi Me­dia welt­weit führend
  • Eb­ner Stolz un­terstützt verkäufer­sei­tig bei Trans­ak­ti­ons­be­ra­tung und Kauf­ver­trags­ver­hand­lung

Ham­burg, 22. Ja­nuar 2018 – Die Wirt­schaftsprüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz stand der Evers­frank Gruppe beim Ver­kauf der ppi Me­dia GmbH an de­ren Ma­nage­ment so­wie zwei Co-In­ves­to­ren be­ra­tend zur Seite. Im Rah­men des An­teils­ver­kaufs un­terstützte Eb­ner Stolz die Evers­frank Gruppe durch Trans­ak­ti­ons­be­ra­tung so­wie bei der recht­li­chen Kauf­ver­trags­ver­hand­lung.

Die ppi Me­dia GmbH, ein welt­weit führen­der An­bie­ter von Me­di­en­pro­duk­ti­ons­sys­te­men für Zei­tungs­ver­lage mit Stand­or­ten u.a. in Ham­burg und Kiel, diente nur in­di­rekt dem stra­te­gi­schen Fo­kus der ver­kau­fen­den Evers­frank Gruppe. Im Rah­men ei­nes Ma­nage­ment-Buy-outs (MBO) über­nimmt nun das bis­he­rige Ma­nage­ment der ppi Me­dia GmbH ge­mein­sam mit zwei Co-In­ves­to­ren die An­teile des Un­ter­neh­mens.

„Es freut uns sehr, dass es ge­lun­gen ist, eine ‚nord­deut­sche Lösung‘ zu fin­den, da ein Ver­kauf an ausländi­sche In­ves­to­ren si­cher­lich zu gra­vie­ren­den struk­tu­rel­len Ände­run­gen an den Stand­or­ten Ham­burg und Kiel geführt hätte“, sagt Frank Kohrs, CEO der Evers­frank Gruppe.

Dr. Hauke Berndt, ge­schäftsführen­der Ge­sell­schaf­ter der ppi Me­dia GmbH, ergänzt: „Un­ser Kon­zept sieht vor, den ein­ge­schla­ge­nen Weg der kon­ti­nu­ier­li­chen Er­wei­te­rung un­se­res Leis­tungs­an­ge­bots mit di­gi­ta­len Lösun­gen wei­ter­zu­ge­hen. Da­bei wer­den wir auch wei­ter­hin auf ‚Soft­ware made in Nord­deutsch­land‘ set­zen.“

Eb­ner Stolz hat die Evers­frank Gruppe im Rah­men des Ver­kaufs der ppi Me­dia GmbH durch Trans­ak­ti­ons­be­ra­tung so­wie bei der recht­li­chen Kauf­ver­trags­ver­hand­lung un­terstützt.

Team Eb­ner Stolz: Jan Maer­tins (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, M&A Tax), Alex­an­der Wei­den­bach (Cor­po­rate Fi­nance) und Sönke Storch (M&A Le­gal)

Pressekontakt

Dr. Ul­rike Höreth
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1371
ul­rike.hoereth@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Jan Maer­tins
Eb­ner Stolz
Lud­wig-Er­hard-Straße 1
20459 Ham­burg
Tel.  +49 40 37097-147
jan.maer­tins@eb­ner­stolz.de

Alex­an­der Wei­den­bach
Eb­ner Stolz
Lud­wig-Er­hard-Straße 1
20459 Ham­burg
Tel.  +49 40 37097-146
alex­an­der.wei­den­bach@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten rund 1.400 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 115 Ländern mit mehr als 650 Büros ver­tre­ten.

nach oben