de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät Sanoptis-Netzwerk beim Erwerb der Hauck-Rohrbach Augencentren

  • San­op­tis be­treibt Au­gen­zen­tren an über 170 Stand­or­ten in Deutsch­land und der Schweiz
  • Hauck-Rohr­bach Au­gen­cen­tren er­wei­tert das Leis­tungs­spek­trum des San­op­tis-Netz­wer­kes um kon­ser­va­tive und ope­ra­tive An­ge­bote in der Au­gen­heil­kunde
  • Eb­ner Stolz be­riet um­fas­send zu recht­li­chen, steu­er­li­chen und fi­nan­zi­el­len Fra­gen

Köln, 7. Ok­to­ber 2021 - Ein mul­ti­dis­zi­plinäres Team der Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz hat die deut­sche San­op­tis GmbH beim Bei­tritt der Hauck-Rohr­bach Au­gen­cen­tren zum San­op­tis-Netz­werk be­ra­ten.

San­op­tis ist ein in­no­va­ti­ves Netz­werk ei­gen­ver­ant­wort­li­cher Ein­rich­tun­gen im Be­reich der Au­gen­heil­kunde mit über 170 Stand­or­ten in Deutsch­land und der Schweiz.

Die Hauck-Rohr­bach Au­gen­cen­tren be­trei­ben pri­vat- und ver­tragsärzt­li­che Au­gen­heil­kunde-Pra­xen an über 13 Stand­or­ten in Düssel­dorf, Wup­per­tal und Lan­gen­feld. Die Be­hand­lungs­leis­tun­gen der Au­genärzte und -chir­ur­gen um­fas­sen das ge­samte Spek­trum mo­der­ner Dia­gnos­tik und ope­ra­ti­ver Ver­fah­ren - in­ter­na­tio­nale Stan­dards, mo­dernste La­ser-Tech­nik und scho­nende Be­hand­lungs­me­tho­den.

Eb­ner Stolz konnte bei die­ser Trans­ak­tion und der vor­an­ge­gan­ge­nen Due Di­li­gence mit einem mul­ti­dis­zi­plinären Team alle re­le­van­ten As­pekte aus ei­ner Hand an­bie­ten. Dies um­fasste ins­be­son­dere die enge Verknüpfung von Me­di­zin- und Ge­sell­schafts­recht, Tran­sac­tion Ad­vi­sory Ser­vices so­wie die steu­er­li­che Be­ra­tung.

Team Eb­ner Stolz: Dr. Jörg R. Ni­ckel (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Cor­po­rate/M&A, Fe­derführung), Dr. Nils Men­gen (Part­ner, Tran­sac­tion Ad­vi­sory Ser­vices), Dr. Alex­an­der Bohn (Part­ner, M&A Tax), Dr. Eric Marx (Part­ner, Cor­po­rate/M&A), Dr. Se­bas­tian Ritz (Part­ner, Ar­beits­recht), Dr. Sa­rah Ger­sch-Sou­vi­gnet und Daria Ma­de­jska (beide Re­gu­latory), Si­mo­netta Hahn und Hen­drik Ah­mann (beide Im­mo­bi­li­en­recht), Phil­ipp M. Kühn (IT-Recht, Da­ten­schutz), Jan­nis Pulm und Gero Ohr­ner (beide Tran­sac­tion Ad­vi­sory Ser­vices)

Pressekontakt

Hen­ning Mar­bur­ger
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel. +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Dr. Jörg R. Ni­ckel
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel. +49 221 20643-54
jo­erg.ni­ckel@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.800 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 720 Büros ver­tre­ten.

nach oben