de en
Nexia Ebner Stolz

Unternehmen

Im Gespräch bei Regio TV: Diese Herausforderungen haben Automobilzulieferer

CHEFSACHE: "Automobilbranche: Diese Herausforderungen haben Zulieferer"

Die Au­to­mo­bil­in­dus­trie steckt in einem weit­rei­chen­den Um­bruch. Auch die Zu­lie­fer­be­triebe spüren den Wan­del. Im In­ter­view mit Re­gio TV geht Mar­kus Mühlen­bruch dar­auf ein, wie sich be­trof­fene Un­ter­neh­men auf­stel­len soll­ten.

Sin­kende Nach­frage auf­grund des Han­dels­kon­flikts zwi­schen China und den USA, E-Mo­bi­lität, au­to­no­mes Fah­ren und neue Mo­bi­litätskon­zepte: Die Au­to­mo­bil­bran­che be­fin­det sich in einem tie­fen Um­bruch. Dar­auf müssen sich die großen Her­stel­ler, aber auch die mit­telständi­schen Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer ein­stel­len. Was müssen Un­ter­neh­mens­len­ker tun, um die Wei­chen recht­zei­tig zu stel­len, da­mit sie mit ih­rem Un­ter­neh­men nicht in eine Krise schlit­tern? Über diese Frage spricht Rolf Ben­zmann in der Sen­dung CHEF­SA­CHE bei Re­gio TV mit dem Re­struk­tu­rie­rungs­be­ra­ter und Bran­chen­ken­ner Mar­kus Mühlen­bruch, Part­ner bei Eb­ner Stolz in Stutt­gart.

Regio TV CHEFSACHE: Automobilbranche; Diese Herausforderungen haben Zulieferer© Regio TV

Die Auf­zeich­nung der Sen­dung se­hen Sie hier.


nach oben