de en
Nexia Ebner Stolz

Themen

Mittelstandstalk: Nachhaltigkeit - auch ein Thema für den Mittelstand

Über das Thema Kli­ma­schutz wird be­reits seit 1992 dis­ku­tiert. Seit­dem gibt es jähr­lich Kli­ma­kon­fe­ren­zen - be­son­ders be­deut­sam wa­ren das Kyoto-Pro­to­koll von 1997, mit dem das ver­bind­li­che Ziel zur Treib­haus­gas-Re­du­zie­rung fest­ge­legt wur­den, und die Kli­ma­kon­fe­renz von Pa­ris 2015, bei der sich die Staa­ten dar­auf ge­ei­nigt ha­ben, die Erd­erwärmung auf un­ter 2 Grad zu be­gren­zen.

Aber erst Be­we­gun­gen wie Fri­days for Fu­ture ha­ben dafür ge­sorgt, dass Kli­ma­schutz auch in das Be­wusst­sein der brei­ten Öff­ent­lich­keit gerückt ist. Mit der Am­pel­ko­ali­tion rückt der Kli­ma­schutz noch stärker in den Fo­kus und die Kli­ma­kon­fe­renz in Glas­gow galt als weg­wei­send zur Er­rei­chung der Pa­ri­ser Kli­ma­ziele. Nicht zu­letzt ach­ten Ver­brau­cher ver­mehrt auf öko­lo­gi­sche und so­ziale Stan­dards.

© Nikolaus C. Krenzel, Wirtschaftsprüfer und Partner bei Ebner Stolz in Köln

Für Un­ter­neh­men wer­den Kli­ma­schutz-Stan­dards mit der sog. Cor­po­rate So­cial Re­spon­si­bi­lity fest­ge­setzt: Die CSR-Richt­li­nie ver­pflich­tet Un­ter­neh­men, ge­sell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung für ihr Han­deln zu über­neh­men. Bis­her sind da­von aber die großen ka­pi­tal­markt­ori­en­tier­ten Un­ter­neh­men be­trof­fen. Was aber be­deu­tet CSR für mit­telständi­sche Un­ter­neh­men? Be­steht für sie schon Hand­lungs­be­darf? Und wie ist der Mit­tel­stand bis­her auf­ge­stellt? Über all die Fra­gen spricht Ju­lia Schmitt in der ach­ten Folge des Eb­ner Stolz Mit­tel­standstalks mit Ni­ko­laus C. Kren­zel, Wirt­schaftsprüfer und Part­ner bei Eb­ner Stolz in Köln. Er berät Un­ter­neh­men bei Fra­gen der CSR-Stra­te­gie und ver­ant­wor­tet die Prüfung von Nach­hal­tig­keits­be­rich­ten.

Un­sere wei­te­ren Pod­cast­fol­gen fin­den Sie hier.

 

nach oben