de en
Nexia Ebner Stolz

Veröffentlichungen

novus Mandanteninformation Juni 2018

Die Di­gi­ta­li­sie­rung macht vor den Steu­er­ab­tei­lun­gen der Un­ter­neh­men und auch vor der Fi­nanz­ver­wal­tung nicht halt. Ins­be­son­dere im Be­reich der Um­satz­steuer mit den dort ge­ne­rier­ten Mas­sen­da­ten eröff­nen sich für die Fi­nanz­ver­wal­tung neue und ef­fi­zi­ente Prüfmöglich­kei­ten. In ei­ni­gen eu­ropäischen Nach­barländern wer­den diese be­reits ge­nutzt. Dar­auf müssen sich die Un­ter­neh­men ein­stel­len.

IN­HALTS­VER­ZEICH­NIS:

BRI­SANT

IM GE­SPRÄCH

STEU­ER­RECHT

Un­ter­neh­mens­be­steue­rung

Ar­beit­neh­mer­be­steue­rung

Um­satz­steuer

Be­steue­rung von Pri­vat­per­so­nen

In­ter­na­tio­na­les Steu­er­recht

Be­steue­rung neuer Ge­schäfts­fel­der

WIRT­SCHAFTSPRÜFUNG

ZI­VIL­RECHT

Ge­sell­schafts­recht

Ver­ga­be­recht

Wert­pa­pier­recht

Ar­bei­st­recht

UN­TER­NEH­MENS­BE­RA­TUNG

GLO­BAL

IN­TERN

Seite von
nach oben